Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Suzuki Autolexikon

K

Keilriemen

Bei einem Keilriemen handelt es sich um ein elastisches, in sich geschlossenes Band. Er dient in Riemengetrieben als Transmissionsriemen. Typische Materialien für den Riemen sind Kunststoff und Gummi – teilweise ergänzt durch Fasern oder Drähte. Es gibt verschiedene Keilriementypen, die sich in ihrer Form und ihren Abmessungen unterscheiden.

Was hat der Keilriemen für eine Funktion?

Ein Keilriemen hat die Funktion, Kräfte zu übertragen. Dadurch ist er in der Lage, diese Kräfte vielseitig nutzbar zu machen. Meistens dienen die Riemen zum Antrieb von Aggregaten. Durch die spezielle Form und Materialbeschaffenheit haften sie besonders gut an den Riemenscheiben der Aggregate und ermöglichen so eine effiziente Kraftübertragung.

Wie funktioniert der Keilriemen im Auto?

Die Rotation der Kurbelwelle des Automotors treibt den Keilriemen an. Dieser überträgt die Bewegung auf mehrere Nebenaggregate. Damit ist der Keilriemen für Autos eine wesentliche Komponente, da er für die ordnungsgemäße Funktionsweise dieser Aggregate verantwortlich ist. In Autos werden meist Keilrippenriemen verwendet, die eine höhere Leistung und eine bessere Kraftübertragung ermöglichen.

Keilriemen im Auto: was treibt er an?

Der Keilriemen im Auto ist in der Lage, verschiedene Nebenaggregate anzutreiben. Dazu gehören hauptsächlich:

  • Klimakompressor
  • Lichtmaschine
  • Servopumpe
  • Wasserpumpe

Wartung und Austausch des Keilriemens

Ein Keilriemen ist einem natürlichen Verschleiß unterworfen und sollte daher in regelmäßigen Abständen überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Ein kaputter Keilriemen kann Funktionen des Autos beeinträchtigen. Deswegen sollte bei einem Defekt der nächste Weg sofort zur Werkstatt führen. Das erhöht nicht nur die Fahrsicherheit, sondern hilft auch dabei, teure Reparaturen zu vermeiden und die Lebensdauer des Autos zu verlängern. Typische Anzeichen für einen verschlissenen Keilriemen sind Quietschgeräusche oder eine verringerte Leistung der Nebenaggregate.

Probefahrtanfrage

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.