Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Suzuki Autolexikon

R

Rollwiderstand

Der Rollwiderstand ist eine physikalische Kraft, die den Bewegungswiderstand eines Fahrzeugs auf einer Oberfläche beeinflusst. Diese Kraft wirkt einer Bewegung entgegen, wenn ein Objekt über eine Oberfläche rollt. Er spielt eine wichtige Rolle bei der Effizienz und dem Energieverbrauch von Fahrzeugen.

Der Widerstand entsteht durch die Verformung und Elastizität der Reifen und die Wechselwirkung zwischen den Reifen und der Straßenoberfläche. Steigt der Widerstand, ist mehr Energie erforderlich, um das Fahrzeug voranzubringen.

Einflussfaktoren

Der Rollwiderstand wird von einer Reihe von Faktoren beeinflusst. Da sind zunächst die Reifen. Die Art und Beschaffenheit dieser hat einen großen Einfluss auf den Widerstand. Breitere und weichere Reifen erzeugen oft mehr Widerstand als schmalere und härtere Reifen. Außerdem beeinflusst der Reifendruck den Rollwiderstand. Grundsätzlich gilt, dass ein höherer Reifendruck den Widerstand beim Rollen reduziert.

Weiterhin hat die Beschaffenheit der Straßenoberfläche Auswirkungen auf den Widerstand. Eine glatte Straße erzeugt weniger Widerstand als eine raue oder unebene Straße. Ein weiterer Faktor ist das Gewicht des Fahrzeugs. Schwere Fahrzeuge haben in der Regel einen höheren Rollwiderstand als leichtere Fahrzeuge, da mehr Gewicht auf die Reifen drückt.

Ein weiterer Faktor ist die aktuelle Geschwindigkeit des Fahrzeugs. Der Widerstand beim Abrollen des Rades steigt mit der Geschwindigkeit. Bei höheren Geschwindigkeiten muss somit mehr Energie aufgebracht werden, um den Widerstand zu überwinden.

Bedeutung des Rollwiderstands

Der Rollwiderstand beeinflusst die Effizienz und den Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen erheblich. Je niedriger dieser ist, desto weniger Energie wird benötigt, um das Fahrzeug vorwärtszubewegen. Auf diesem Weg lässt sich die Kraftstoffeffizienz verbessern.

Reduzierung des Rollwiderstands

Die Reduzierung des Rollwiderstands ist ein wichtiger Aspekt der Fahrzeugentwicklung und -konstruktion. Dies kann durch die Verwendung spezieller Reifen mit geringerem Widerstand, aerodynamischen Verbesserungen am Fahrzeug oder der Optimierung der Straßenoberflächen erreicht werden.

Jeder Fahrzeugbesitzer kann zudem ebenfalls den Rollwiderstand minimieren. Die wichtigste Maßnahme ist eine regelmäßige Kontrolle des Reifendrucks. Wer diesen im optimalen und empfohlenen Bereich hält, verringert den Widerstand und entsprechend den Treibstoffverbrauch des Fahrzeugs.

Probefahrtanfrage

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.

Newsletteranmeldung

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.