Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

  • Kite Surfer im Meer

    Suzuki Hybrid

    Jeder hat etwas, das ihn antreibt. Wir alle folgen unserem inneren Antrieb, um unsere Ziele zu erreichen. Hybrid ist der Antrieb, dem Suzuki folgt: der smarte Weg in die Zukunft.

 

Hybrid-Technologie von Suzuki: Mobilität für heute und morgen.

Hybrid

Unser Antrieb

Hybrid Suzuki Ignis und Swift

Die beste Lösung finden.

Suzuki hat seit jeher Autos gebaut, die moderne und effiziente Technologie für alle zugänglich machen. Mit Heartect hat Suzuki eine Plattform entwickelt, die Kompaktheit, Effizienz und Sicherheit optimal verbindet. Suzuki Hybrid ist ein Antrieb, der perfekt auf diese Plattform abgestimmt wurde. Das bringt heute Fahrspaß auf die Straße, ohne das Morgen aus dem Blick zu verlieren.

Mobilität für heute und morgen.

Nichts ist stetiger als der Wandel. Heute sind immer mehr Menschen auf der Suche nach neuen Mobilitäts- und Antriebslösungen. Dabei ist das Auto kein reines Statussymbol mehr, sondern soll effizient und flexibel sein. In den immer enger werdenden Städten sind Autos entscheidend, die den verfügbaren Raum optimal nutzen. Schon immer ist Suzuki diesen Herausforderungen mit cleveren Lösungen begegnet. Damit Autos von Suzuki zu jedem individuellen Lebensstil passen – nicht nur heute, sondern auch in Zukunft.

Suzuki Hybrid-System

Grafik Suzuki Hybrid-System

Klein, leicht, effizient:

Das Suzuki Hybrid-System verzichtet auf alles, was Gewicht erhöht, Platz kostet oder die Alltagstauglichkeit einschränkt. Die Hybrid-Technologie assistiert dem Motor in praktisch allen Fahrsituationen: Starten, Beschleunigen, Bremsen, Ausrollen – und optimiert so die Energiebilanz.


Integrierter Startergenerator.
Der kompakte integrierte Startergenerator (ISG) generiert Strom und unterstützt den Motor mit elektrischer Energie beim Starten und Beschleunigen.


12-V-Lithium-Ionen-Batterie.
Die platzsparende Lithium-Ionen-Batterie speichert die gewonnene Bremsenergie und versorgt damit den integrierten Startergenerator sowie weitere elektrische Bauteile – eine Entlastung für die Starterbatterie.

Die Vorteile von Suzuki Hybrid

Icon Unabhängiger

Unabhängiger

Das System gewinnt selbstständig Energie beim Bremsen und lädt damit den Lithium-Ionen-Akku sowie die Starterbatterie auf.

Icon Effizienter

Effizienter

Beim Anfahren und Beschleunigen schaltet sich der Elektromotor zu und spart dadurch einiges an Kraftstoff.

Icon Umweltfreundlicher

Umweltfreundlicher

Aufgrund der effizienteren Nutzung des Kraftstoffs werden Verbrauch und Emissionen verringert.

Icon Praktischer

Praktischer

Keine Einschränkung der Alltagsgewohnheiten. Ein Suzuki mit Mild Hybrid System ist so einfach nutzbar wie jedes herkömmliche Fahrzeug.

Icon Aufgeräumter

Aufgeräumter

Der Akku ist platzsparend unter dem Fahrersitz verbaut und schränkt die Nutzung des Innenraums nicht ein.

Modelle

Die Suzuki Hybrid-Technologie setzt konsequent auf Einfachheit und ist perfekt mit der Fahrzeugplattform verbunden. Damit unterstützt der Hybridantrieb die Vorzüge unserer Modelle. Beim Stop-and-go-Verkehr durch die Stadt hilft das System beim Kraftstoffsparen und lässt trotzdem Platz im Innenraum für die Einkäufe. Offroad sowie auf der Landstraße reagieren die Autos noch direkter, da die Hybrid-Technologie den Motor unterstützt. Mit dem Ignis und dem Swift sind die beliebtesten Suzuki Modelle zuerst als Hybridfahrzeuge am Start.

Suzuki Ignis Hybrid vor Hofladen

Der Ignis Hybrid.

  • • Micro-Crossover mit ultrakompaktem Äußerem.
  • • Markantes Design, das ein selbstbewusstes Statement setzt.
  • • Flexibler Innenraum: Platz für 4 Mitfahrer oder viel Gepäck.
  • • Umfangreiche Ausstattung: viele Entertainment- und Sicherheitsfeatures.
Den IGNIS entdecken
  • Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis 1.2 DUALJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 98 g/km (VO EG 715/2007).
    Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis 1.2 DUALJET HYBRID ALLGRIP: kombinierter Testzyklus 4,6 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 105 g/km (VO EG 715/2007).
Suzuki Swift Hybrid vor Cafe

Der Swift Hybrid.

  • • Viel Temperament auf nur 3,84 Metern Länge.
  • • Sportliche Abstimmung, die Dynamik auf die Straße bringt.
  • • Kleiner Wendekreis: flexibel in der Stadt.
  • • Vielfältig: diverse Farb- und Ausstattungsoptionen.
Den SWIFT entdecken
  • Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,1 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 94 g/km (VO EG 715/2007).
    Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET ALLGRIP HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,4 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 101 g/km (VO EG 715/2007).
    Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.0 BOOSTERJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 98 g/km (VO EG 715/2007).

Häufig gestellte Fragen

Was genau bedeutet Hybrid?
Der lateinische Wortstamm „hybrida“ für Mischling bezeichnet etwas Gemischtes oder Gekreuztes. In der Technik steht das Wort für eine Kombination aus zwei Technologien.

Wie funktioniert ein Hybridauto?
Bei einem Auto mit Hybridantrieb wird der klassische Verbrennungsmotor durch einen Elektromotor ergänzt. Dieser unterstützt den Motor oder übernimmt den Antrieb je nach Hybridform komplett.

Was sind die Vor- und Nachteile von Hybriden?
Der größte Vorteil ist die höhere Effizienz. Hybridautos verbrauchen weniger und sind besser für die Umwelt. Auf der anderen Seite verbrauchen die zusätzlichen Bauteile oft Platz im Auto und erhöhen den Anschaffungspreis.

Welche unterschiedlichen Formen gibt es?
Beim Mild Hybrid unterstützt der Elektromotor den Verbrennungsmotor, z. B. beim Anfahren. Ein Vollhybrid kann auch rein elektrisch fahren, die Batterie wird dabei vom Verbrennungsmotor bzw. durch Rekuperation (Energierückgewinnung) geladen. Der Plug-in-Hybrid ist eine Unterform des Vollhybrids, bei dem die Batterie auch durch einen externen Stromanschluss geladen werden kann.

Was zeichnet Suzuki Hybrid aus?
Suzuki Hybrid kombiniert die Vorteile eines Hybridantriebs mit der kompakten Bauweise unserer Modelle. Der integrierte Startergenerator (ISG) unterstützt den Motor und speichert Energie in der 12-V-Lithium-Ionen-Batterie, bleibt aber gleichzeitig platzsparend und erschwinglich.

 

1

Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis 1.2 DUALJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 98 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis 1.2 DUALJET HYBRID ALLGRIP: kombinierter Testzyklus 4,6 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 105 g/km (VO EG 715/2007)

2

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,1 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 94 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.2 DUALJET ALLGRIP HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,4 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 101 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift 1.0 BOOSTERJET HYBRID: kombinierter Testzyklus 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 98 g/km (VO EG 715/2007).

3

Seit dem 1. September 2017 werden Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das bisherige Prüfverfahren, den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind in der Werbung noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren und die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Die Berechnung der Kfz-Steuer bemisst sich weiterhin nach Antriebsart, Hubraum und dem offiziellen CO2-Wert des Fahrzeugs. Seit dem 1. September 2018 werden dann aber die WLTP-Werte herangezogen, um die Kfz-Steuer festzulegen.

 

4

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.