Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Für Familien, für Langstrecken, für maximale Effizienz: der Swace.

Swace 5-Türer

Design

Ein Paar lächelt in die Kamera. Vor dem Bild ist ein hellblauer Filter.

Vollhybrid: Mehr Effizienz
geht kaum.

Mit dem Swace baut Suzuki sein Hybrid-Portfolio weiter aus. Er ist der erste Vollhybrid in der Familie. Benziner und Elektromotor bilden dabei ein dynamisches Duo, das in nahezu allen Fahrsituationen zusammen arbeitet. Mit dem Ziel, hohen Reisekomfort mit niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringen Emissionen zu verbinden. Nach WLTP liegen die kombinierten CO2-Werte bei 99g/km.

Mehr zum Hybrid
Schräg von der Seite fotografierter Suzuki Swace Hybrid in White Perl Cristal Shine.

Außendesign

Athletische Figur, fließende Linien, hohe Präsenz. Der Swace entwickelt das Konzept des vielseitigen Kombis in eine dynamische Richtung. Flach und breit duckt er sich auf die Straße, die ausgestellten Radhäuser vermitteln Stabilität, der dominante Kühlergrill drückt kraftvolles Selbstbewußtsein aus – und zitiert auch wieder die Suzuki Designsprache.

Von hinten fotografierter Suzuki Swace White Pearl Crystal Shine.

Heckdesign

Hier laufen alle Linien harmonisch zusammen. Die integrierte Dachreling setzt Akzente und der aerodynamisch geformte Dachkantenspoiler unterstreicht auch den sportlichen Charakter. Was man nicht sehen kann, aber gut zu wissen ist: Die Heckklappe besteht aus leichtem Kunstharz – und spart so Gewicht für mehr Effizienz.

Von vorne fotografierter Suzuki Swace Hybrid in White Pearl Crystal Shine Von vorne fotografierter Suzuki Swace Hybrid in White Pearl Crystal Shine - Licht an

Frontpartie

Ein Charaktergesicht. Der hexagonal geformte, große Kühlergrill mit dem klassischen Wabenmuster-Einsatz hat hohen Wiedererkennungswert. Die Scheinwerfer darüber sind in einer fließenden Linie angeordnet und betonen die Breite. Gemeinsam mit den weit nach außen gerückten, seitlichen Lufteinlässen versprechen sie schon optisch eine satte Straßenlage.

 

Licht einschalten

Licht ausschalten

Suzuki Swace Dachreling

Dachreling

Die silberfarbene Dachreling trägt nicht nur zum eleganten Auftritt bei, sondern erleichtert auch das einfache Befestigen eines Dachträgers.

Suzuki Swace Außenspiegel

Anklappbare Außenspiegel

Wenn es mal eng wird: die Außenspiegel sind elektrisch verstell- und anklappbar. Außerdem verfügen sie über integrierte Seitenblinker.

Suzuki Swace Alufelge

16“-Alufelgen

Die hochwertigen 16“-Leichtmetallräder mit Reifen im Format 205/55 R16 unterstützen die Kraftstoffeffizienz des Swace.

Seitlich fotografierter Suzuki Swace Hybrid in White Pearl Crystal Shine, Fokus auf dem Privacy Glass der hinteren Fenster.

Privacy Glass

Die ab der B-Säule rundum abgedunkelten Scheiben verlängern optisch die fließende, elegante Linie – und schützen gleichzeitig die Passagiere vor zuviel Sonnenlicht und neugierigen Blicken.

Innenraum eines Suzuki Swace Hybrid.

Innenraum

Das Interieur verbindet Eleganz mit Praxistauglichkeit. Der Innenraum hinterlässt einen besonders hochwertigen Eindruck, durch weiche Materialien sowie zahlreiche chrom- und silberfarbene Akzente. Dank Übersichtlichkeit und logischer Anordnung der Bedienelemente unterstützt die Gestaltung konzentriertes und sicheres Fahren. Daneben deutet das großzügige Raumgefühl die Vielseitigkeit und Funktionalität des Swace an.

Von hinten fotografierter Suzuki Swace Hybrid in White Pearl Crystal Shine mit offenem Gepäckraum

Gepäckraum

Die ganz große Stärke des Swace: 596 Liter Ladevolumen2 bei aufgestellten Rückenlehnen bieten enormen Raum für Ihr Gepäck oder Ihre Freizeitutensilien. Klappen Sie die Lehnen um, lässt er sich auf 1.606 Liter3 erweitern. Dabei entsteht eine komplett ebene Ladefläche. Sehr hilfreich bei Ausflügen zum Möbelhaus Ihrer Wahl. Der verstellbare Ladeboden sorgt für zusätzliche Flexibilität. Umgedreht erleichtert seine robuste Kunststoff-Unterseite den Transport verschmutzter Gegenstände.

Detailaufnahme des Lenkrads eines Suzuki Swace Hybrid in White Pearl Crystal Shine.

Lenkrad

Das elegante Multifunktions-Lederlenkrad liegt nicht nur bestens in der Hand, es kann Ihre Hände auch wärmen - dank serienmäßiger Lenkradheizung. Außerdem steuern Sie damit lässig das Unterhaltungsprogramm und den adaptiven Tempomaten.

Suzuki Swace Ablagen.

Ablagen

Davon gibt es jede Menge. Trinkflaschen und Smartphones finden überall ein sicheres Plätzchen. In der Mittelkonsole befindet sich außerdem eine Ladeschale für kabelloses Laden4 Ihres Smartphones.

Suzuki Swace Sitzkomfort

Sitzkomfort und Beinfreiheit

Auf den bequemen, körpergerecht geformten Sitzen fühlen sich Langstrecken wie Kurzstrecken an. Die Beinfreiheit hinten ist zwischen den Vorder- und Rücksitzen eine Klasse für sich!

Suzuki Swace Applikationen

Design Applikationen im Innenraum

Chrom- und silberfarbene Akzente veredeln den Innenraum zusätzlich. Bei Nacht übernimmt diese Aufgabe die Ambientebeleuchtung. Außerdem verbessert sie dann die Orientierung im Innenraum.

Konnektivität

Detailaufnahme des Dashboards eines Suzuki Swace Hybrid.

8"-Farb-Touchscreen

Perfekt im Blickfeld liegt der 8“-große Farbtouchscreen, das zentrale Kommunikationsinstrument für Ihre digitale Welt. Via Apple Carplay5 oder Android Auto5 können Sie hier Ihr Smartphone „einloggen“ und dessen Inhalte aufrufen. Entweder zur Unterhaltung, etwa durch ihren Lieblings-Podcast, oder zur Orientierung durch die entsprechenden Navigations-Apps. Möchten Sie lieber Neues kennenlernen, schalten Sie das rauschfreie DAB-Radio ein. Weiter verfügt der Swace über zwei USB-Anschlüsse und eine AUX-Buchse.

Apple CarPlay im Suzuki Swace Hybrid.

Apple CarPlay5

Das Audio-System verbindet sich mit dem iPhone® des Fahrers. Die Apps lassen sich manuell oder per Siri®-Sprachsteuerung bedienen.

Android Auto im Suzuki Swace Hybrid.

Android® Auto5

Das Audio-System verbindet sich mit den meisten Android Smartphones. Die Apps sind manuell oder per Sprachsteuerung bedienbar.

Detailaufnahme des Audiodisplays eines Suzuki Swace Hybrid.

Kabelloses Laden

Die Ladeschale für kabelloses Laden4 Ihres Smartphones ist für Fahrer und Beifahrer nur eine Armlänge entfernt.

Ausstattung

Multifunktionsdisplay im Suzuki Swace Hybrid.

Multifunktionsdis­play

Das 7“-Multifunktionsdisplay ist sehr informativ und übersichtlich. Zum Beispiel auch, wenn es um die Darstellung des Energieflusses zwischen Benziner und Elektromotor geht. Ob Sie die Geschwindigkeit analog oder lieber digital ablesen wollen, überlässt es Ihrer Wahl.

Klimaanlage mit Pollenfilter im Suzuki Swace Hybrid.

Zweizonen-
Klimaautomatik

Die Zweizonenklimaautomatik gibt Fahrer und Beifahrer die Möglichkeit, Ihre individuellen Temperatur-Präferenzen auszuleben.

Lenkrad mit Tempomat des Suzuki Swift Hybrid.

Einstellbare Fahrmodi

Als Pilot haben Sie die Wahl zwischen drei Fahrmodi: Normal, Eco und Sport lassen sich entsprechend der Fahrsituation und Ihren Wünschen aktivieren. Der Modus Normal bietet die perfekte Balance zwischen Leistung, Komfort und Kraftstoffeffizienz. Im Modus Eco wird eine sehr verbrauchsorientierte Fahrweise unterstützt. Die Gasannahme ist weniger direkt, die Klimaanlage reduziert ihre Leistung. Eine gute Wahl im innerstädtischen Stop-and-go-Verkehr. Der Modus Sport schließlich dreht den Spies wieder um: Kraftvolle Beschleunigung und ein schnelles Ansprechverhalten erhöhen den Fahrspaß.

Suzuki Swace Hybrid mit Guide me Light

Adaptiver Tempomat (ACC)

Er hält nicht nur das gewählte Tempo, sondern auch automatisch einen ausreichenden Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Sollte dieses anhalten, wird auch der Swace bis zum Stillstand abgebremst. Geht es weiter, folgt er im gebührendem Abstand.

Suzuki Swace Hybrid mit Guide me Light

Guide me Light

Beim Verlassen des Wagens beleuchten die Scheinwerfer noch eine Weile die nähere Umgebung. Auf dem Weg zum Fahrzeug hin lässt sich das Licht per Fernbedienung einschalten.

Sicherheit

Suzuki Spurhaltewarnsystem mit Lenkeingriff

Spurhaltewarnsystem mit Lenkeingriff6

Sollten Sie unbeabsichtigt die Spur verlassen, werden Sie durch einen aktiven Lenkeingriff dabei unterstützt, das Fahrzeug zurück in die Mitte der Fahrbahn zu steuern.

Suzuki Swace Einparkassistent

Intelligenter Einparkassistent8

Das System unterstützt Sie sowohl beim Ein- und Ausparken parallel zur Fahrbahn als auch beim Einparken im 90°-Winkel in eine Parkbucht. Der Swace übernimmt dann das Lenken und informiert Sie mithilfe akustischer und visueller Hinweise. Die Ultraschallsensoren sorgen selbst in engen Lücken für sichere Manöver.

eCall (automatischer Notruf)

Sollte es die Situation erfordern, wird ein Notruf abgegeben. Dadurch kann ihr Fahrzeug geortet und Erste Hilfe auf den Weg gebracht werden. Sie können den Notruf auch manuell aktivieren.

Pre-Collision System (PCS)7

Per Millimeterwellen-Radar und Monokamera erkennt das System andere Fahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger und reagiert mit einem Warnton und entsprechender Bremsunterstützung. Bei sehr hohem Kollisionsrisiko bremst es das Fahrzeug automatisch ab.

Rückfahrkamera

Rückfahrkamera

Was sich hinter Ihrem Rücken abspielt, bleibt nicht im Dunklen. Die Rückfahrkamera gibt Ihnen einen sicheren Überblick über etwaige Hindernisse, was gerade beim Ein- und Ausparken sehr hilfreich ist.

Müdigkeitserkennung6

Das System analysiert permanent die Lenkbewegungen des Fahrzeugs. Bei nicht logischen Lenkmanövern wird der Fahrer akustisch und optisch gewarnt.

7 Airbags

Auch was die passive Sicherheit angeht, ist der Swace sehr aufwendig ausgestattet: Zusätzlich zu den klassischen Fahrer- und Beifahrerairbags können Sie sich auf einen Knieairbag für den Fahrer, Seitenairbags vorne und Vorhangairbags vorne und hinten verlassen.

Suzuki Ausparkassistent (RCTA)

Ausparkassistent (RCTA)9

Sehr umsichtig: Die Radarsensoren im hinteren Stoßfänger sind auch beim rückwärtigen Ausparken aktiv. Sie warnen dann vor querendem Verkehr und weisen den Fahrer auf die Position des anderen Fahrzeugs hin.

Toter Winkel-Warnsystem9

Entschärft Risiken bevor sie entstehen: Das System warnt den Fahrer, wenn sich ein anderes Fahrzeug auf der benachbarten Fahrspur nähert oder sich im toten Winkel der Rückspiegel befindet.

Suzuki Swace Hybrid mit Verkehrszeichenerkennung

Verkehrszeichenerkennung10

Der Swace erkennt Verkehrszeichen am Fahrbahnrand und kann Sie deshalb über Geschwindigkeitsbegrenzungen oder deren Aufhebung gezielt informieren. Die Verkehrszeichenerkennung arbeitet außerdem mit dem adaptiven Tempomat zusammen.

Technologie

1,8-Liter Benzinmotor kombiniert mit Elektromotor

1,8-Liter Benzinmotor kombiniert mit Elektromotor

Der 1,8-Liter Benziner ist speziell für den Hybrideinsatz entwickelt und überträgt die Kraft serienmäßig mittels eines stufenlosen CVT-Automatikgetriebes. Dadurch stellt sich ein besonders komfortables Fahrgefühl ein, mit unmerklichen Wechseln zwischen den unterschiedlichen Antriebsarten (elektrisch, per Verbrenner oder gemeinsam). Spürbares Ergebnis: die ausgezeichneten Verbrauchswerte und niedrigen Emissionen.

  • Maximale Leistung

    72

    kW
  • Hubraum

    1.798

    ccm
  • Kraftstoffverbrauch Suzuki Swace 1.8 HYBRID CVT: kombinierter Testzyklus 3,4 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 78 g/km (VO EG 715/2007).
Vollhybrid-System des Suzuki Swace

Vollhybrid System

Der Swace ist der Vollhybrid in der Suzuki Familie. Seine Stärke liegt nicht nur in der Systemleistung von 90 kW/122 PS, sondern auch in der beispielhaften Effizienz. Weniger ist hier tatsächlich mehr. Nämlich weniger Kraftstoffverbrauch und weniger CO2-Emissionen. Über eine sehr kurze Distanz (bis ca. 1 km)11 ist überdies rein elektrisches Fahren möglich. Was dann Sinn macht, wenn Sie zum Beispiel morgens leise das Haus verlassen oder in einem Parkhaus emissionsfrei unterwegs sein wollen. Dafür hat die Lithium-Ionen Batterie genug Energie parat.
 

Zu den Vorzügen der Antriebseinheit gehören auch die drei Fahrmodi: Normal bedeutet optimale Balance zwischen Leistung und Effizienz, Eco unterstützt besonders sparsames Fahren, der Modus Sport sorgt für ein schnelles Ansprechverhalten und kraftvolle Beschleunigung.

Mehr zum Vollhybrid

 

Garantie & Mobilität

Icon Neuwagengarantie

3 Jahre Neuwagengarantie

Suzuki gibt auf jeden Neuwagen 3 Jahre Garantie ab Erstzulassung bis zu einer Laufleistung von 100.000 km.

Icon Neuwagen-Anschlussgarantie

Neuwagen-Anschlussgarantie

Fahren Sie, dank Neuwagen-Anschlussgarantie, wahlweise 2 oder sogar 3 weitere Jahre mit umfangreicher Garantie bis zu einer Laufleistung von 150.000 km.

Icon Mobilitätsservice

Mobilitätsservice

Ob Panne oder Unfall: Damit Sie in jedem Fall weiterkommen, genießen Sie 3 Jahre ab Erstzulassung den europaweiten Suzuki Mobilitätservice.

Gelber Balken, mit einer kleinen Geschenkgrafik am rechten Ende.

Treuebonus

Wenn Sie Ihren Suzuki regelmäßig bei einem Suzuki Partner warten lassen, erhalten Sie als Treuebonus den Mobilitätsservice für jeweils ein weiteres Jahr bis zu einem Fahrzeugalter von 15 Jahren.

Ausstattung & Preise

Preis

Kraftstoffverbrauch (EG 715/2007)

Verbrauchsinformationen

Audio und Kommunikation

Innenausstattung

Außenausstattung

Sicherheit

Technische Daten

Ein Blick in die Details lohnt sich: der Suzuki Swace glänzt nicht nur mit funkelndem Lack, sondern auch mit Zahlen und Fakten. Und falls doch noch Fragen unbeantwortet bleiben, hilft Ihr Suzuki Händler vor Ort gerne weiter.

Seitlich fotografierter Suzuki Swace Hybrid in White Pearl Cristal Shine mit Abmessungen von Länge und Höhe in mm. Seitlich fotografierter Suzuki Swace Hybrid in White Pearl Crystal Shine Metallic mit Abmessungen von Länge und Höhe in mm.
  •  

    4.655

    mm

    Länge

  •  

    1.790

    mm

    Breite

  •  

    122

    PS

    Systemleistung

  •  

    Vollhybrid

    (HEV)

    Antrieb

Motor

Kraftstoffverbrauch (EG 715/2007)

Gewichte

Kraftübertragung

Karosserie

Fahrwerk

1

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swace 1.8 HYBRID 1,8 CVT: kombinierter Testzyklus 3,4 l/100km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 78 g/km (VO EG 715/2007).

2

Seit dem 1. September 2017 werden Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das bisherige Prüfverfahren, den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind in der Werbung noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren und die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Die Berechnung der Kfz-Steuer bemisst sich weiterhin nach Antriebsart, Hubraum und dem offiziellen CO2-Wert des Fahrzeugs. Seit dem 1. September 2018 werden dann aber die WLTP-Werte herangezogen, um die Kfz-Steuer festzulegen.

 

3

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

1

UVP der Suzuki Deutschland GmbH zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten.

2

Gemessen nach der Methode des deutschen Verbands der Automobilindustrie (VDA).

3
Herstellerangabe.
4
Bitte beachten Sie, dass nicht alle Smartphones kabellos geladen werden können. Das Smartphone muss die entsprechenden technischen Voraussetzungen erfüllen.
5
Bluetooth® ist eine eingetragene Marke der Bluetooth SIG, Inc. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Smartphones/Tablets mit Apple CarPlay (Apple CarPlay ist eine eingetragene Marke von Apple Inc.) oder Android Auto (Android Auto ist eine eingetragene Marke von Google Inc.) kompatibel sind. Bitte prüfen Sie ob Ihr Endgerät mit Apple CarPlay oder Android Auto kompatibel ist. Die Nutzung von Apple CarPlay-Apps oder Android Auto Apps erfolgt ausschließlich über Ihr Mobiltelefon. Bitte beachten Sie Ihre vertraglichen Bedingungen in Bezug auf die Daten- und Internetverbindung.
6
Bitte beachten Sie, dass die volle Funktionsfähigkeit des Spurhaltewarnsystems und der Müdigkeitserkennung nicht immer gewährleistet werden kann. Der Fahrer ist für die ordnungsgemäße und sichere Führung des Fahrzeugs im Straßenverkehr verantwortlich.
7
Bitte beachten Sie, dass die volle Funktionsfähigkeit des Pre-Collision Systems nicht immer gewährleistet werden kann. Das System kann Auffahrunfälle verhindern bzw. die Stärke des Aufpralls erheblich minimieren, abhängig von den erkannten Gegenständen, Wetter- und Straßenverhältnissen. Der Fahrer muss deshalb stets aufmerksam sein und selbst eingreifen.
8
Bitte beachten Sie, dass die volle Funktionsfähigkeit des intelligenten Einparkassistenten nicht immer gewährleistet werden kann. Der Fahrer ist für die ordnungsgemäße und sichere Führung des Fahrzeugs im Straßenverkehr verantwortlich.
9
Bitte beachten Sie, dass die volle Funktionsfähigkeit des toten Winkel-Warnsystems und des Ausparkassistenten nicht immer gewährleistet werden kann. Der Fahrer ist für die ordnungsgemäße Führung des Fahrzeugs im Straßenverkehr verantwortlich.
10
Erkennung von Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverboten und deren Aufhebung. Zusatzhinweisschilder (z.B. bei Nässe) werden inhaltlich nicht erkannt. Es wird lediglich das Vorhandensein eines Zusatzschildes symbolisch angezeigt. Die Anzeige erfolgt im Multifunktionsdisplay. Die Funktion ist bei schlechter Verkehrsschildqualität, schlechten Sicht- und Witterungsverhältnissen eingeschränkt.
11
Elektrische Reichweite nach WLTP-Prüfzyklus. Batterieladung, individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite.
1

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swace 1.8 HYBRID 1,8 CVT: kombinierter Testzyklus 3,4 l/100km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 78 g/km (VO EG 715/2007).

2

Seit dem 1. September 2017 werden Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das bisherige Prüfverfahren, den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind in der Werbung noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren und die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Die Berechnung der Kfz-Steuer bemisst sich weiterhin nach Antriebsart, Hubraum und dem offiziellen CO2-Wert des Fahrzeugs. Seit dem 1. September 2018 werden dann aber die WLTP-Werte herangezogen, um die Kfz-Steuer festzulegen.

 

3

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

1

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swace 1.8 HYBRID 1,8 CVT: kombinierter Testzyklus 3,4 l/100km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 78 g/km (VO EG 715/2007).

2

Seit dem 1. September 2017 werden Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das bisherige Prüfverfahren, den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind in der Werbung noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren und die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Die Berechnung der Kfz-Steuer bemisst sich weiterhin nach Antriebsart, Hubraum und dem offiziellen CO2-Wert des Fahrzeugs. Seit dem 1. September 2018 werden dann aber die WLTP-Werte herangezogen, um die Kfz-Steuer festzulegen.

 

3

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

1
Leergewicht (75 kg für Fahrer und voller Tank eingerechnet) gilt für Fahrzeuge mit serienmäßiger Ausstattung. Sonderausstattungen erhöhen diesen Wert und verringern die Zuladung entsprechend.
2
Herstellerangabe.