Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Suzuki Autolexikon

T

Turbolader

Der Turbolader ist eine Komponente, die die Leistung und Effizienz eines Verbrennungsmotors erhöhen kann. Als Erfinder gilt Alfred Büchi. Der Schweizer meldete sein Patent bereits im Jahr 1905 an. Alternative Bezeichnungen für den Turbolader im Auto sind auch der präzisere Ausdruck „Abgasturbolader“ oder die Kurzform „Turbo“.

Was ist ein Turbolader? Die Funktionsweise

Bei einem Turbolader ist die Funktion mit einer effizienteren Verbrennung im Motorraum verbunden. Dazu erhöht der Turbo die Menge an Luft, die in den Zylinder gelangt. Das geschieht durch die Nutzung der Abgasenergie – daher stammt auch die Bezeichnung Abgasturbolader. Diese treibt einen Verdichter an, der die Luft komprimiert. Das sorgt dafür, dass mehr Sauerstoff für den Verbrennungsprozess zur Verfügung steht.

Komponenten eines Turboladers im Auto

Damit ein Turbolader seine Funktion erfüllen kann, müssen mehrere Komponenten reibungslos zusammenarbeiten. Zu diesen gehören vor allem:

  • Turbine: Nutzt die Abgasenergie
  • Verdichter: Komprimiert die Ansaugluft
  • Ladeluftkühler: Kühlt die komprimierte Luft vor dem Eintritt in den Motor
  • Steuergerät: Regelt den Turbolader

Vorteile des Turboladers im Auto

Wenn der Turbolader seine Funktion erfüllt, ergeben sich daraus eine Reihe von Vorteilen. Früher stand vorwiegend die höhere Leistung – im Vergleich zu Motoren gleicher Größe ohne Turbo – im Vordergrund. Heute spielt auch die größere Effizienz, mit der ein Turbolader im Auto die Kraftstoffverbrennung ermöglicht, eine wichtige Rolle. Denn das sorgt für geringere Emissionen.

Arten von Turboladern

  • Einfach-Turbolader: Ein Verdichter und eine Turbine
  • Zwillings-Turbolader: Zwei Verdichter und Turbinen für mehr Leistung
  • Turbolader mit variabler Geometrie: Anpassungsfähig an verschiedene Betriebsbedingungen

Wartung und Pflege des Turboladers

Ein Turbolader ist ein komplexes Gerät und erfordert regelmäßige Wartung. In diesem Zusammenhang sind primär der Ölstand und die Qualität des Öls von Bedeutung. Denn viele Turbolader-Defekte entstehen dadurch, dass die Schmierung des Turboladers nicht ausreichend ist.

Probefahrtanfrage

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.