Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Suzuki Autolexikon

I

Innenspiegel

Der Innenspiegel, auch Rückspiegel genannt, ist ein wesentlicher Bestandteil eines Fahrzeuginnenraums. Er ermöglicht dem Fahrer die Sicht auf den Bereich hinter dem Fahrzeug. Seit den 1950er-Jahren ist der Rückspiegel Pflicht bei Autos.

Funktion und Aufbau

Der Innenspiegel besteht in der Regel aus einem flachen, rechteckigen Spiegelglas, das in einem Kunststoffgehäuse eingefasst ist. Dieses Gehäuse ist an der Windschutzscheibe oder am Dachhimmel des Fahrzeugs befestigt und kann in verschiedene Richtungen eingestellt werden. Die Spiegeloberfläche ist meistens leicht konvex, also gewölbt, um ein breiteres Sichtfeld zu ermöglichen. Die Hauptfunktion des Rückspiegels besteht darin, dem Fahrer eine möglichst große Sicht auf den Bereich hinter dem Fahrzeug zu ermöglichen. Dies ist insbesondere beim Rückwärtsfahren, beim Spurwechsel und beim Einparken von großer Bedeutung. Durch die Krümmung erscheinen Dinge im Rückspiegel etwas verkleinert.

Weitere Funktionen

Im Innenspiegel können weitere Funktionen eingebaut sein. Das sind insbesondere ein Regensensor oder eine Lichtautomatik. Diese sind dann auf der Rückseite vom Spiegel befestigt und reagieren auf Dunkelheit und Regentropfen.

Probleme wegen Blenden

Bei Licht, besonders Fernlicht, das von hinten auf den Rückspiegel trifft, kann der Fahrer geblendet werden. Deswegen sind Innenspiegel abblendbar. Der Spiegel kann leicht gekippt werden, wodurch das Licht im Spiegelglas anders gebrochen wird. Das Blickfeld bleibt dabei gleich. Dies ist besonders nachts eine große Hilfe.

Automatische Abblendung

Viele moderne Innenspiegel verfügen über eine automatische Abblendfunktion. Diese nutzt Sensoren, um die Helligkeit des Scheinwerferlichts von hinteren Fahrzeugen zu messen. Bei blendendem Licht wird die Spiegeloberfläche automatisch abgedunkelt, um eine Blendung des Fahrers zu verhindern.

Elektronische Innenspiegel

Der elektronische Innenspiegel basiert auf einem Display, welches dem Fahrer ein Bild anzeigt. Das Bild wird am Heck des Fahrzeugs von einer Kamera aufgenommen.

Entwicklung und Geschichte

Die ersten Rückspiegel waren einfache, flache Spiegel, die manuell eingestellt werden konnten. Im Laufe der Zeit wurden sie weiterentwickelt, um den Anforderungen an die Sicherheit und den Komfort gerecht zu werden. Die Einführung der automatischen Abblendfunktion war ein großer Fortschritt in dieser Entwicklung.

Probefahrtanfrage

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.

Newsletteranmeldung

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.