Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Suzuki Autolexikon

O

Ölfilter

Ein Ölfilter ist ein entscheidender Bestandteil eines Verbrennungsmotors, der dafür verantwortlich ist, Verunreinigungen aus dem Motoröl zu entfernen. Durch diesen Prozess trägt er maßgeblich zur Verlängerung der Lebensdauer des Motors bei.

Funktion und Aufbau

Die Hauptfunktion eines Ölfilters besteht darin, schädliche Partikel, wie Metallspäne, Ruß und Ablagerungen, aus dem zirkulierenden Motoröl zu filtern. Dies verhindert, dass diese Partikel in die beweglichen Teile des Motors gelangen und dort Schäden verursachen. Der Ölfilter im Auto ist in den Ölkreislauf des Motors integriert. Wenn das Motorenöl zirkuliert, wird es durch den Filter gepumpt. Dabei durchläuft es ein feinmaschiges Filtermedium, das die schädlichen Partikel zurückhält. Das gereinigte Öl wird anschließend zurück in den Kreislauf geleitet. Der Filter besteht aus einem Vliesstoff oder Gewebe, während das Gehäuse aus Metall ist.

Arten von Ölfiltern

Es existieren verschiedene Arten von Ölfiltern, darunter:

Mechanische Ölfilter

Diese verwenden ein physisches Filtermedium, um Partikel zurückzuhalten. Es kann aus Papier, Textilien oder anderen Materialien bestehen. Mechanische Ölfilter sind weitverbreitet und effektiv bei der Partikelfilterung. Dieser Filter wird auch Hauptstromfilter genannt, da er sich meist direkt hinter der Ölpumpe befindet.

Nebenstromfilter

Der Nebenstromfilter befindet sich in einem parallelen oder separaten Kreislauf. Seine Ölfördermenge ist geringer und die Porengröße ist kleiner, sodass kleinere Verunreinigungen herausgefiltert werden können.

Zentrifugale Ölfilter

Sie verwenden die Zentrifugalkraft, um Verunreinigungen aus dem Öl zu trennen. Sie sind oft in Hochleistungsmotoren und Lkw zu finden und bieten eine effektive Filtration bei hoher Belastung.

Wartung

Es ist entscheidend, den Ölfilter regelmäßig gemäß den Herstellervorgaben auszutauschen. Ein vernachlässigter oder verschmutzter Ölfilter kann die Leistung des Motors beeinträchtigen und zu ernsthaften Schäden führen. Bei jedem Ölwechsel sollte der Ölfilter mit gewechselt werden, um die optimale Filtrationsleistung zu gewährleisten. Grundsätzlich sollte der Ölfilter beim Auto alle 10.000 bis 30.000 km, je nach Herstellerangabe beim Pkw, spätestens aber jährlich, gewechselt werden.

Probefahrtanfrage

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.

Newsletteranmeldung

Ihre Daten

Mit Stern (*) gekennzeichnete Felder sind erforderliche Angaben.